• Femto PCCE System

Weltneuheit von Diener electronic

Diener electronic präsentiert die ersten Niederdruck-Plasmasysteme für Implantologen und Zahntechniker.

Zuverlässiger Haftverbund als Ersatz oder Ergänzung zum Primern oder Sandstrahlen

Reinigen, Aktivieren, Ätzen und Beschichten auf atomarerer Ebene. Effizient und umweltfreundlich durch Plasma-Vorbehandlung mit dem FEMTO-PCCE-System direkt im Labor.

Die Plasma-Technologie als umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zu chemischen Haftvermittlern kann bei einigen Prozessen für die Vorbehandlung von zahntechnischen Komponenten von zentraler Bedeutung sein. Oberflächenätzung als optimale Retentionsgrundlage für alle Klebe- und Verbundflächen, sehr gute Benetzbarkeit sowie der wissenschaftlich gut dokumentierte Feinstreinigungseffekt bieten entscheidende Vorteile.

Femto PCCE-Zahntechnik
Femto PCCE-Zahntechnik Rückseite

Effiziente und umweltfreundliche Zahntechnik durch Plasma-Vorbehandlung

Plasmatechnologie ist seit über 40 Jahren in vielen Industriebereichen nicht mehr weg zu denken. Mit der Entwicklung des neuen Diener Plasma-Systems speziell für Zahntechnik und Dentalmedizin steht die Plasmatechnologie jetzt auch diesem Anwenderkreis zur Verfügung.

Reinigung, Aktivierung, Ätzen und Beschichten von Metallen (EM, NEM und Titan) und Hochleistungskunststoffen wie z.B. PEEK, PEKK, Acetal (POM), PE, PA oder PMMA können mit Plasma zuverlässig durchgeführt werden.

Die Pressemitteilung von 09/2014 als PDF hier downloaden

Yocto

Yocto

Chair Side Plasma Reinigung von Abutments und Prothesen

Plasma Aktivierung von Zahnwurzelimplantaten und Feinstreinigung von Suprakonstruktionen 

  • erhöhen die Benetzbarkeit durch Erhöhung der Oberflächenenergie
  • verbessern die Adhäsion an das umgebend Weichteilgewebe und führen zu einer schnelleren mukosalen Versiegelung
  • wirken dekontaminierend und begünstigen eine reizlose und entzündungsfreie Mesostruktur
  • unterstützen eine bessere Fixierung aller Komponenten und bewirken hierdurch eine reduzierte bakterielle Kontaminationsrate
  • minimieren das Versagensrisiko von Schraubverbindungen

Informationen über Yocto als PDF hier downloaden